Lösungsbericht für pneumatisch gefördertes Abwasser

Aus Axel Zangenberg GmbH & Co. KG
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lösungsbericht für pneumatisch gefördertes Abwasser am KA Zulauf


Projektdaten

Projekt
Zulauf KA Zerbst
Endkunde
Abwasser- und Wasserzweckverband, Elbe-Fläming
Vorgabe Keine Umbaumaßnahmen
Messsystem

Stationäres Durchflussmesssystem Q³-BiK 170/15 SK und 270/25 SK

Messbereich Kunde (Maximal) 2-12(30) und 2-28(60) l/s
Lösung /

Besonderheiten

  • Sonderkonstruktion notwendig - vergrößerter Staukasten um Luft des pneumatisch geförderten Abwassers abzutrennen
  • Nachträglicher Einbau von Strömungsbrechern (Energievernichter) mögich
  • Zulauf und MID Verrohrung seitlich versetzen
Einbau Dezember 2006


Konstruktionsskizze

Wittig, Elbe Fläming.jpg

Realisierungsvorschlag

Realisieungsvorschlag Zerbst-a.jpg      Realisieungsvorschlag Zerbst-b.jpg

Q³-BiK mit Staukasten am hauseigenen Prüfstand

Werksprüfung Messstelle Zerbst.JPG

Im Schacht installierter Q³-BiK

Zerbst (1) (Klein).JPG      Zerbst (Klein).JPG