Lösungsbericht Ablaufmessung am Nachklärbecken

Aus Axel Zangenberg GmbH & Co. KG
Version vom 5. Februar 2014, 17:21 Uhr von AZA (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lösungsbericht Messung am Auslaufgerinne des Nachklärbeckens


Projektdaten

Projekt

KA Auslauf

Endkunde
Kläranlage 79360 Sasbach
Vorgaben
  • Wenig Rückstau
  • Gerinneveränderung vermeiden
Messsystem
Q³-BiK DN 500/20 SK
Messbereich

0,63 - 62 l/s

Lösung /

Besonderheiten

  • Messung des Abwassers im nachfolgenden Übergabeschacht
  • Höhendifferenz des Absturzes wird genutzt um Rückstau zu vermeiden
  • Keine Anpassung des Gerinnes notwendig
Einbau

März 2007


Bestand

Plan ka (Mittel).JPG

Sasbach - SK - DN 200 (1) (Klein).JPG

Bauplan Nachklärbecken Absturzhöhe
          Sasbach - SK - DN 200 (4) (Klein).JPG Web Sasbach - SK - DN 250-001.jpg
Nachklärbecken Abfluss Zufluss Übergabeschacht



Realisierungsvorschlag und Konstruktion

Realisierungsvorschlag Sasbach.jpg

Konstruktion System Sasbach.jpg


Inbetriebnahme

Web Sasbach - SK - DN 250-006.jpg

Web Sasbach - SK - DN 250-007.jpg