Q-BiK Funktionsbeschreibung - zu grosse Durchflüsse gehen über den Notüberlauf

Aus Axel Zangenberg GmbH & Co. KG
Wechseln zu: Navigation, Suche

Notüberlauf als Schutz

Q³-BiK ist eine Durchflussmessung die einfach in Schaechten und Gerinnen nachtraeglich installiert werden kann.

Viele Durchflussmessungen werden zu gross ausgelegt. Normalerweise benötigt man zu Abrechnungszwecken den exakten Trockenwetterabfluss.

Ein zu grosses Messsystem kann nur die großen Mengen genau erfassen. Bei den kleinen Durchfluessen - z.B. Abrechnungsmengen oder auch Fremdwassermengen - entstehen zu grosse [Messfehler | Messfehler].

Damit aber das Wasser bei grossen Durchflüssen nicht im Kanal zurueckstaut, gibt es den Notueberlauf.

Funktion des Notüberlaufs

Q-BiK Funktion Notueberlauf8.gif

Notüberlauferkennung und Messung

Bis zum Aufstau des Staukastens wird alles hochgenau durch den MID gemessen.

Bei groesseren Durchfluessen laeuft das Wasser ueber den Notueberlauf.

Mit einer Hoehenstandsmessung im Staukasten kann bei uns auf dem Pruefstand eine Q/h Kennlinie für diesen Überlauf ermittelt werden, Dazu gibt es einen Film Kamera.jpg

Mit einer Ultraschallmessung über dem Notüberlauf kann registriert werden, wann ein Notüberlauf stattfindet. In Verbindung mit der Q/h Kalibration des Notüberlaufs kann jetzt die hohe Durchflussmenge grob erfasst werden.

Ablauf einer Notüberlauf-Wehr Kalibration

Erfassen der Q/h Kennlinie für Notüberlauf
Momentaufnahme 3 SK Gesamtsystem 0 ls Langenau.jpg Momentaufnahme 3 SK leer Langenau.jpg Momentaufnahme 3 SK Start Langenau.jpg Momentaufnahme 1Langenau.jpg
Q³-Bik DN200 Durchflussmesssystem auf dem Prüfstand

Kein Durchfluss

Blick in den Staukasten. Kein Durchfluss. Durchfluss beginnt. Wasser tritt aus dem Auslaufbogen aus. 20 l/s Durchfluss
Momentaufnahme 6 89ls ohne Schmutzrutsche Langenau.jpg Momentaufnahme 6 89ls mit Schmutzrutsche Langenau.jpg Momentaufnahme 8 95ls mit Schmutzrutsche Langenau.jpg
89 l/s Staukasten ist voll. Bei diesem System wird bis 89 l/s hochgenau durch den DN200 MID gemessen. Notüberlauf über das Wehr ist aktiv. Gesamtabfluss 95 l/s.
Momentaufnahme 2Notüberlauf 140 ls.jpg Momentaufnahme 7 120ls Blick in SK Langenau.jpg
Gesamtabfluss durch MID + Notüberlaufwehr = 140 l/st Blick auf den Notüberlauf des Staukastens
Notueberlauf Diagramm1.jpg Notueberlauf Diagramm2.jpg Notueberlauf Diagramm3.jpg Notueberlauf Diagramm4.jpg
Notueberlauf Diagramm5.jpg Notueberlauf Diagramm6.jpg Notueberlauf Diagramm7.jpg Kamera.jpg Film über Notüberlaufkalibration auf Youtube



Diagramm der Höhenstands und Durchflusserfassung (Q/h)

Notueberlauf Diagramm7.jpg



Weitere Beispiele für Notüberlauf

Stockach Q-Bik Q-BiK CAD 3D.jpg Eigeltingen MessstelleP1030505.JPG Web Lage Alli als Messung NotueberlaufP1010001.jpg
Q³-BiK DN150 mit Ultraschallmessung E+H Prosonic FMU40.

Siehe auch Lösungsbericht Stockacher Aach

Q³-Bik mit Alligatorklappe statt Auslaufbogen. Notüberlauf aktiv.
Notüberlauf Prüfung ISPAT Alte Emscher (Small).JPG Alte Emscher Q-Bik eingebaut2 (Small).jpg Tesium Schacht 10088 033 (Small).jpg
Notüberlauf auf dem Prüfstand Q³-BiK System mit grosser Notüberlaufkante eingebaut für "Alte Emscher" Notüberlauf bei Q³-Bik DN150 mit Staukasten.