Aqua-Stereo-Metrie

Aus Axel Zangenberg GmbH & Co. KG
Version vom 2. April 2014, 16:35 Uhr von AZA (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unsere Vorgehensweise

Aqua-Stereo-Metrie

Da in jeder Anlage die Schächte, das Gefälle, die Zulaufmenge, die Strömung, seitliche Kanalanbindungen usw. unterschiedlich sind, ergeben sich jedesmal andere Ausgangssituationen.

Deshalb arbeiten wir nach der Aqua-Stereo-Metrischen Analysemethode.

Diese beinhaltet die komplette Analyse der Messstelle und Auswahl des geeigneten Messaufbaus, damit die Durchflussmessung auch an der gewünschten Stelle funktioniert.

Wie funktioniert die Aqua-Stereo-Metrischen Analysemethode?

Phase 1- Sondierung:

Analysieren der Anlage und der vorhandenen Plänen.

Messstelle auskundschaften.

Aufnehmen der kompletten Rahmenbedingungen: Kanalhydraulik, Rückstauverhalten, Einfluss auf die Verfahrenstechnik, betriebliche Anforderungen, Abwasserzusammensetzung, Verschmutzungsgefahr, Messbereich, Reinigungsaufwand


Phase2 - Konstruktion:

Geeignetes Messverfahren wird ermittelt.

Notwendige Beruhigungsmassnahmen und Adaptionsmethoden

auswählen oder in Versuchsreihen ermitteln.

Erstellen eines Lösungsempfehlung mit Einbauvorschlag.


Phase3 - Realisierung:

Aufbau der gesamten, individuell angepassten Messstrecke als Rohling.

Finishing des gefertigten Durchfluss-Rohlings am Prüfstand.

Dort werden die notwendigen Beruhigungsmassnahmen eingestellt.

Danach erfolgt die endgültige Kalibrierung der Messtrecke.

Dabei werden sämtliche Störfaktoren mit einkalibriert.

Wir bauen nur Anlagen die eine Überprüfung nach EKVO,SÜV-Kan,EVO usw. bestehen können. Aquastereometrie / Aqua Stereometrie Aquastereo metrie / Aqua Stereo Metrie

Axel Zangenberg GmbH & Co KG