Einstau und Entlastungsmessungen an RÜBs

Aus Axel Zangenberg GmbH & Co. KG
Wechseln zu: Navigation, Suche
OPTIMAL Version
Gründe für eine Abschlagsmessung bzw. Entlastungsmessung und Einstau an Regenüberlaufbecken
  • Sie wollen eine ereignisgesteuerte Kanalbewirtschaftung durchführen?
  • Ihre neue Schmutzwasserberechnung ergibt fehlendes Beckenvolumen?
  • Der neue Wasserrechtsbescheid verlangt Daten der RÜBs?

Ihre Vorteile

  • Maßgeschneiderte Lösungen (Abschlag / Drossel / Füllstand)
  • Beratung durch Spezialisten vor Ort (Überprüfung / Nachrüstung / Erstausstattung)
  • Wehrkanten Kalibrierung am Prüfstand
  • Einfache Berichtserstellung

Ausgangslage

In Baden-Württemberg und Bayern fordern die Ämter die Überwachung der Regenüberläufe, d.h.

  • viele Becken haben keine Erfassung des Einstaus,
  • Becken schlagen zu häufig oder zu wenig ab,
  • es existieren keine plausiblen Daten zum Überlaufverhalten,
  • es werden belastbare Messdaten zur Kontrolle getätigter Investitionen gefordert, oder
  • es entsteht neuer Bedarf an Beckenvolumen durch Schmutzwasserberechnungen und Wasserrechtsbescheide.

In Folge werden durch die Behörden verstärkt Messeinrichtungen an Regenüberlaufbecken und Regenrückhaltebecken gefordert.

Die erforderliche Genauigkeit der Messeinrichtung ist abhängig von der Beckengröße und der Vorfluterbelastung. Genauere Messdaten können hierbei helfen Neubauten zu vermeiden.

Aufgabenstellung

  • Einstau des Beckens - Häufigkeit und Dauer (Erfassung von Ereignissen)
  • Abschlag in den Vorfluter  - Häufigkeit und Dauer (Erfassung von Ereignissen)
  • Entlastungsmenge (gelegentlich)

Anwendungsbeispiele

  • Kontrolle der Niederschlags-Abflußmodelle
  • Aufspüren ungenutzter Reserven
  • Eine exakte Durchflussmessung als Grundlage für spätere Planungen

Warum wir der richtige Partner für Sie sind

  • Wir lösen seit 20 Jahren hydraulische und strömungstechnische Probleme der Abwassermesstechnik
  • Wir bieten einen zertifizierten Prüfstand für die Problemfälle
  • Wir messen Wehrkanten neu aus
  • Wir ermitteln Überfallbeiwerte

Abschlagsmessung Produkte

  1. BASIC Version mit Minimal Ausstattung 
  2. OPTIMAL Version, die viele der Unwägbarkeiten bewältigt.

Dazwischen ist alles flexibel und individuell anpassbar.

Möglicher Leistungsumfang

  • Auftragsanalyse zur Ermittlung Ihrer örtlichen Gegebenheiten.
  • Profilabnahme des Wehrprofils
  • Kalibration des  Überfallbeiwertes
  • Fachgerechte Installation (nicht nur elektrisch)
  • Fachmännische Beachtung der Hydraulik.
  • Auslegung und Angebot mit allem notwendigen Zubehör (Halterungen, Kabelführung, Schrank, Datenübertragung...)
  • Plausibilitätsprüfung der Messdaten durch Fachingenieur
  • Strangbetrachtung mehrerer Regenüberlaufbecken
  • Datenfernübertragung

Modernisierung der Messeinrichtung am RÜB

Kastenrinne mit MID an einer Entlastungskante.
Kastenrinne erfasst auf der kompletten Länge kleinste Entlastungsmengen.

OPTIMAL Version

Für die Nachrüstung von langen und undefinierten Abschlagskanten haben wir die OPTIMAL Lösung erstellt.

Dabei wird die bestehende Abschlagskante mit einer definierten, kalibrierten Wehrkante nachgerüstet.

Auf unserem Prüfstand ermitteln wir so den genauen Überfallbeiwert der Wehrkante und erzeugen so

verlässlichere Messwerte.

Ermitteln Sie eindeutige Einstau- und Entlastungsereignisse und zusätzlich zuverlässigere Entlastungsmengen.

Preise und Ausstattung

Ausstattung Abschlagsmessung und Einstau an RÜB Paket 1

BASIC

Auswahl Paket 2

OPTIMAL

P1 Memograph mit Abwassersoftware X X
S1 1 Ultraschallsensor mit Wandmessumformer X
Z2 1 Halterung oder Spiegel für die Deckenmontage X
S2 2 Ultraschallsensoren mit Wandmessumformer X
Z2 2 Halterungen oder Spiegel für die Deckenmontage X
A2 4m Wehrkante, inkl. Montagematerial X
K4 Kalibration Gesamtsystem; Überfallbeiwert wird spezifisch

ermittelt

X
H2 Auftragsanalyse und Planung des Gesamtabschlags X
M2 Zeitflexible Montage und Fahrtkosten inkl. X X
I1 Plausibilitätsprüfung durch Fachingenieur X
Preis 6.823€ 12.392€

Datenfernübertragung

  • Datenfernübertragung für Ihr RÜB
  • Online-WebPortal ohne zusätzliche Software
  • Automatisch erstellter Bericht nach DWA-Vorgaben

Mit der Datenfernübertragung haben Sie die Möglichkeit jederzeit die Messwerte des Regenüberlaufbecken online zu kontrollieren.

Das RÜB-Protokoll wird automatisch erstellt und zusätzlich werden alle Messwerte, vor Ort im Memograph gespeichert.

Screenshot WebPortal 3.jpg

Vorteile dieser Lösung:

- Messwerterfassung und Datenübertragung aus einer Hand.

- Inbetriebnahme auf unserem Prüfstand.

- Automatische Erstellung der Jahresberichte.

- Überschaubare monatliche Kosten.

- Keine zusätzliche Software-Installation notwendig.

- Passwort geschütztes WebPortal.

- Zugriff über jeden Web-Browser.

- Messwert-Kontrolle über Smartphone.